DE EN
nothing.gif  Karriere  |  Kontakt  |  Glossar  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Files  |  Lage
Fachbereiche Fachbereiche
Unternehmen Unternehmen
Kontakt Kontakt
nothing.gif
nothing.gif
Labor

 

 

 

 

 








Trinkwasseranalyse zur Wasserkontrolle

Wasser ist ein besonders wertvolles Lebensmittel. Es dient dem Menschen nicht nur als lebensnotwendiges Grundnahrungsmittel, sondern wird selbstverständlich darüber hinaus auch noch in vielen anderen Lebensmitteln, Getränken und Produkten als Grundstoff verwendet. Entscheidend ist immer, ob das Wasser direkt konsumiert wird oder erst in verarbeiteter Form als Lebensmittel zur Verfügung steht, dass es sich um qualitativ hochwertiges Trinkwasser handelt, das nicht kontaminiert wurde und somit keine Gefahr für den Menschen darstellt. Bei der Trinkwasseranalyse im Labor kann festgestellt werden, ob es sich um Trinkwasser handelt, das den gesetzlichen Vorgaben entspricht, und somit nicht durch unterschiedliche Schadstoffe belastet wurde. Gerade, wenn bereits Verdachtsmomente vorliegen, kann durch eine anschließende Analytik und eine abschließende gutachterliche Stellungnahme von Sachverständigen, eine Aussage über die Qualität des untersuchten Trinkwassers getroffen werden.

Trinkwasseranalyse im Labor

Die Trinkwasseranalyse findet selbstverständlich unter modernen, spezifischen Laborbedingungen statt. Somit können auch aussagekräftige, reproduzierbare Ergebnisse vom Prüfinstitut gewährleistet werden. Bereits bei der Entnahme des Trinkwassers führen geschulte Probenehmer Vorort-Untersuchungen durch und transportieren anschließend die Proben normenkonform in Kühlbehältern zum Labor. Das akkreditierte Prüfinstitut führt dann gemäß nationalen bzw. internationalen Prüfverfahren die Analytik durch und erstellt anschließend aufgrund der ermittelten Analysenergebnisse Prüfzertifikate mit einer abschließenden Gesamtbeurteilung des Trinkwassers gemäß Trinkwasserverordnung.

Sicherheit durch Trinkwasseranalyse

Durch die Trinkwasseranalyse kann ein hoher Sicherheitsstandard geschaffen werden. Denn kontaminiertes Wasser im öffentlichen Trinkwassersystem kann weit reichende Folgen für die Gesundheit der Bevölkerung nach sich ziehen. Daher lassen viele Gemeinden und Trinkwasserversorger auch regelmäßige Überprüfungen durchführen, um gewährleisten zu können, dass vom Trinkwasser keine Gefahr ausgeht und es ohne Bedenken getrunken werden kann. Die Trinkwasseranalyse bietet somit natürlich auch eine Möglichkeit, um vorbeugende Maßnahmen treffen zu können und auch mögliche Gefahren rechtzeitig erkennen zu können. Somit kann gewährleistet werden, diesen auch immer noch rechtzeitig und präzise entgegen zu wirken. Deshalb müssen auch Getränke- und Lebensmittelhersteller ihr bei der Produktion verwendetes Trinkwasser regelmäßig gemäß Anforderungen der Trinkwasserverordnung von akkreditierten Prüfinstituten untersuchen lassen.

Hochprofessionelle Trinkwasseranalyse

Bei der Trinkwasseranalyse im Labor können weitaus weitreichendere Tests und Versuche durchgeführt werden, als mit herkömmlichen Schnelltests. Die Trinkwasseranalyse lässt es zu, entsprechend genaue Aussagen über die Zusammensetzung und das Gefahrenprofil von Wasser zu treffen. Bei der Trinkwasseranalyse im Labor kommen entsprechend professionelle Mittel und Methoden zum Einsatz, um mögliche Schadstoffe im Wasser oder Verunreinigungen auszumachen, die mit nicht-wissenschaftlichen Methoden nicht festzustellen wären. Hierdurch können sehr genaue Aussagen über die Risiken getroffen werden, die vom Wasser ausgehen. Die Analyse von Trinkwasser wird auch eingesetzt, um regelmäßige Standardüberprüfungen durchzuführen.





 


Labor

 
nothing.gif

nothing.gif

Ihr Plus bei uns


• Von der Analytik bis zur gutachterlichen Bewertung alles aus einer Hand

 

• Langjährige Erfahrung in Abgrenzungsfragen

 

• Kompetente Beratung durch praxisnahe Sachverständige



nothing.gif

Kontakt

nothing.gif

Sprechen Sie uns an. Wir liefern Ihnen individuelle Lösungen zu Ihren Fragestellungen und Problemen.

 

Kontakt für Anfragen:

Dr. Manfred Holz, Tel. +49 (0)89 - 863 005-21

Dr. Peter Riemschneider, Tel.+49 (0)89 - 863 005-22

Martin Müller, Tel. +49 (0)89 - 863 005-25

im Labor:

Alexander Hartmann, Tel. +49 (0)89 - 863 005-45

Dr. Herbert Knoblauch, Tel. +49 (0)89 - 863 005-47