Über uns

Labor für chemisch-physikalische und mikrobiologische Analytik und Sachverständigenbüro

Unser engagiertes Laborteam besteht aus mehr als 150 fachlich qualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mit mehrjähriger Berufserfahrung. Alle einschlägigen Berufe von chemisch- und pharmazeutisch-technischen Assistenten über Chemielaboranten, Chemotechniker und Chemieingenieure bis hin zu Mikrobiologen, Lebensmittelchemikern und Diplomchemikern sind vertreten.

Innovativ

  • Modernster Gerätepark
  • Methodenentwicklung nach Vorgaben des Kunden
  • Validierung von Analyseverfahren
  • Dynamisches, hoch motiviertes Laborteam

Kompetent

  • Akkreditierung nach DIN EN ISO 17025
  • GMP-Zertifizierungn für Pharma-Analysen
  • Zulassungen nach gesetzlichen Vorgaben wie AMG, TrinkWV etc.
  • Anwendung national und international anerkannte Richtlinien und Verfahren wie Arzneibücher, § 64 LFGB, DIN, EN ISO, AQS, LAGA usw.
  • Qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Berufserfahrung

Leistungsstark

  • Hohe Flexibilität
  • Probenabholung über Nacht von jedem Ort in Deutschland
  • Schnelle Analysen in kürzest möglicher Zeit
  • Engagiertes Laborteam mit hoher Motivation

Qualität auf hohem Niveau

Alle Teilbereiche unseres Labors sind nach DIN EN ISO 17025 akkreditiert. Weiterhin ist unser Laborbereich „Arzneimittelprüfung“ GMP-zertifiziert. Arbeiten nach den Regeln eines strengen Qualitätsmanagements ist für uns ebenso selbstverständlich wie die regelmäßige Teilnahme an Ringversuchen anerkannter Institutionen. Ein internes, EDV-gestütztes Qualitäts-Management-System (LIMS) dient der Sicherung der ermittelten Messwerte. Soweit als möglich wenden wir national und international anerkannte Richtlinien und Verfahren an (z. B. Arzneibücher, § 64 LFGB, DIN, EN ISO, AQS, LAGA). Selbstverständlich arbeiten wir auch nach von Ihnen vorgegebenen Methoden.

DAkks Logo

QM-Abteilung
Tel. +49 89 863005-29

Um den hohen Anforderungen unserer Kunden aber auch unserem eigenen Anspruch gerecht zu werden, haben wir ein Qualitätsmanagementsystem nach DIN EN ISO/IEC 17025:2018 (Zur Akkreditierungs-Urkunde) etabliert. Der Teilbereich Arzneimittel ist zusätzlich nach GMP-Vorgaben (Zum GMP-Zertifikat) zertifiziert.

Qualitätssicherung ist für uns kein Selbstzweck, sondern bildet die Grundlage unserer täglichen Arbeit.  

Dies gewährleisten wir durch die Einhaltung strenger Qualitätsüberwachungsrichtlinien. Ebenso selbstverständlich ist die regelmäßige Teilnahme an Ringversuchen anerkannter In­stitutionen, Bestimmung aussagekräftiger Verfahrenskenndaten, sowie Messunsicherheiten.

Unsere ermittelten Messwerte werden durch ein internes, EDV-gestütztes LIMS-System gesichert. Wir führen unsere Analysen gemäß nationalen und international anerkannten Richtlinien und Verfahren durch (z. B. Arzneibücher, § 64 LFGB, DIN, EN ISO, AQS), um vergleichbare Ergebnisse zu erzielen.

Unser Qualitätsmanagementsystem umfasst jeden Schritt des Bearbeitungsprozesses, von der Probenahme bis zur Erstellung des Prüfberichts. Eine moderne Geräteausstattung bildet die Grundlage für qualitativ hochwertige und zuverlässige Ergebnisse. Unser qualifiziertes und gut geschultes Fachpersonal füllt den Qualitätsbegriff täglich mit Leben.

Unser Sachverständigenbüro

Es stehen Experten zur Klärung von Abgrenzungsfragen „Nahrungsergänzungsmittel / Arzneimittel / kosmetische Mittel“ zur Verfügung. Wir prüfen die Kennzeichnung  für Lebensmittel, Bedarfsgegenstände und kosmetische Mittel und erstellen hierzu Verkehrsfähigkeitsgutachten.  Ein von der IHK München und Oberbayern vereidigter Sachverständiger für Lebensmittelchemie kann Sie ebenfalls bei weiteren Fragen unterstützen, wie z.B.  bei der Erstellung von „free sales certificates“.

Historie

Gegründet wurde das Labor Dr. Graner 1964 durch Dr. Gerhard Graner. Mit Beginn des Jahres 2001 erfolgte der Zusammenschluss mit dem umweltanalytischen Labor der Sakosta Euro Consult GmbH. Seit Juli 2007 ist die CAU Analytik in unser Labor integriert, mit der zuvor bereits im Firmenverbund der Sakosta Holding eine enge Zusammenarbeit bestand.

Wir freuen uns auf Ihren Hinweis


Wir als Labor Dr. Graner und Partner GmbH nehmen Ihre Anliegen sehr ernst.

Um eine vertrauliche und unabhängige Bearbeitung Ihrer Meldung zu garantieren, haben wir uns entschlossen, die Lomex EQS Consult GmbH als sogenannte interne Meldestelle nach §12 des Hinweisgeberschutzgesetz (HinschG) zu beauftragen.

Ihnen stehen folgende Meldewege zur Verfügung:

Als elektronische Post an hinweis.labor-graner@labor-graner.de.

Bitte senden Sie eine E-Mail an den Account „hinweis.labor-graner@labor-graner.de“ unter der Angabe von Name, Vorname, E-Mail, sofern von Ihnen gewünscht auch gerne Ihre Telefonnummer.

Schildern Sie den Grund der Kontaktaufnahme und geben Sie erste Hinweise für die Case Manager, damit diese den rechtlichen Rahmen innerhalb des HinschG nach § 2 des HinschG prüfen können.

Sie erhalten innerhalb von 7 Tagen nach Eingang der E-Mail entsprechend dem § 17 Abs. 1 HinschG eine Eingangsbestätigung der Meldung, in der auch das weitere Verfahren beschrieben ist.

Ihre Daten unterliegen absoluter Vertraulichkeit und es erfolgt keine Weiterleitung der Information an Dritte. Im Verlauf des Case-Handlings kann es jedoch vorkommen, dass die Case-Manager auf Kollegen und Kolleginnen zugehen müssen. Dies erfolgt zunächst anonym. Sollte es im weiteren Verfahren jedoch notwendig werden, das Ihr Klarname verwendet wird, erfolgt dies ausschließlich mit Ihrem schriftlichen Einverständnis.

Wir sichern Ihnen zu, dass die Meldung und die erhaltenen Daten nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage, spätestens nach 3 Jahren, gelöscht werden.

Sie können Ihre Einwilligung zur Verarbeitung der Daten jederzeit für die Zukunft per E-Mail an hinweis.labor-graner@labor-graner.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Als zweiter Meldeweg stehen Ihnen telefonisch Herr Thomas Stork unter der Rufnummer 089 89 546 154 und Herr Horst Gmeiner unter der Rufnummer 089 89 546 151 zur Verfügung.

Auch in diesem Fall sichern wir Ihnen zu, dass die schriftlichen Aufzeichnungen und die erhaltenen Daten nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage, spätestens nach 3 Jahren, gelöscht werden. 

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage

Die mit * gekennzeichneten Felder bitte unbedingt ausfüllen.